Login Form

Anzahl Beitragshäufigkeit
669271

Workshop innovative Umwelttechnologien und duales Ausbildungssystem in Bacau

 

Der Deutschen Wirtschaftsclub Moldova (DWCM) organisierte am Freitag den 16.12.2011 zusammen mit dem Centru de Afaceri si Expozitii Bacau (CAEx) den Workshop "Innovative Umwelttechnologien als Chance für den Donauraum" und "Duales Ausbildungssystem". Der Workshop, zu dem 120 Teilnehmer aus der Wirtschaft, Verbänden und Institutionen aus Deutschland und Rumänien eingeladen waren, wurde von Herrn Corneliu Pricope vom CAEx moderiert.

 WorkshopRichter

 

Organisatoren und Teilnehmer am runden Tisch

 

Der Workshop gründete auf der Initiative des baden-württembergischen Umweltministerium, das zusammen mit dem baden-württembergischen Finanzministerium im November einen Workshop unter dem gleichen Motto veranstaltete, mit dem Ziel die internationale Zusammenarbeit in diesem Themenbereich im Donauraum zu erhöhen und Cluster zu bilden.

  WorkshopGäste

 

Von links nach rechts: P. Stefan (CCIBC), Gheorghe Alexe (EU Quality Trainer), Marin Mironeasa (UGIR),

Prof. George Culea (Univ. Bacau), Tudor Irimia (CAEx)

Herr Ulrich Brunhuber und Herr Jürgen Przibylla gaben Bassinformationen über innovative Umwelttechnologien und Vorgehensweise zur Erhöhung der Energieeffizienz von öffentlichen Gebäuden und Anlagen und warben bei den Teilnehmern, sich in einem Cluster zu organisieren, um zusammen ein Informations- und Kommunikationssystem auf Basis von Open Source Software zur Überwachung und Regelung von Energieflüssen in Gebäuden zu entwickeln und einzusetzen. Diese Idee wurde von den Teilnehmern durchwegs positiv aufgenommen. Deshalb soll im Februar eine Folgeveranstaltung zu diesem Thema stattfinden.

Im zweiten Teil des Workshops referierte Luisa Gabureanu und Peter Richter von dem deutsche Bildungsträger Akrademus GmbH über das Lernen im Dualen Ausbildungssystem.

Anhand von Beispielen aus Deutschland wurde den Teilnehmern die Vorteile dieses Ausbildungsystem näher gebracht.

In der folgenden Diskussion wurde die Idee, ein Cluster zur Einführung des dualen Ausbildungssystems in Nordostrumänien für die Lehrlingsausbildung sehr unterstützt. Deshalb soll es auch für dieses Thema eine gesonderte Veranstaltung bereits im Frühjahr 2012 geben.