Login Form

Anzahl Beitragshäufigkeit
732830

Deutsche Kulturtage Bacau-Oktoberfest Bacau 2011

22. -26. September 2011

Oktoberfest Plakat 2011

 

Informationen über die Projektträger:

Projektträger ist das Regionalforum Altreich, welches dieses Projekt in enger Zusammenarbeit mit dem Demokratischen Forum der Deutschen in Bacau durchführen wird.

Das Regionalforum Altreich umfasst die rumänischen Regionen Moldau, Dobrudscha und Walachei und ist damit der flächenmäßig größte Regionalverband innerhalb des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (DFDR). Das Demokratische Forum der Deutschen in Bacau ist ein Zentrumsforum des DFDR und nimmt mit seinen seinen Schwerpunkten Wirtschaft, Kultur, Schule und Jugend die politische und kulturelle Interessenvertretung der Deutschen in Nordostrumänien wahr (mehr auf www.fdgbc.ro und www.fdgr.ro).

Kooperationspartner:

Zur Verwirklichung dieses Projekts werden die Projektträger eng mit anderen Partnerorganisationen zusammenarbeiten. In diesem Zusammenhang wurde der gemeinnützige Deutsche Wirtschaftsclub Moldova (DWCM) in die Vorbereitung des Projekts einbezogen. Der DWCM ist eine 2011 gegründete Interessenvertretung, der eng mit den anderen deutschen Wirtschaftsclubs in Rumänien (Bukarest, Banat, Siebenbürgen) und dem demokratischen Forum der Deutschen und anderen Institutionen zusammenarbeitet. Weitere Informationen sind dem Internetauftritt des DWCM zu entnehmen: www.dwcm.ro .

Der DWCM hat seine volle Unterstützung zugesagt und und wird sich an der Organisation dieser Kulturveranstaltung mit Volksfestcharakter aktiv beteiligen, indem er für die Aufstellung des Festzeltes und aller damit verbundenen Aktivitäten (Sicherheit, Feuerwehr, ärztliche Versorgung, Bewirtung) sorgen wird.

Die Deutsche Botschaft Bukarest unterstützt die Deutschen Kulturtage Altreich mit einer kleinen finanziellen Förderung.

Des weiteren wurde die Stadtverwaltung von Bacau über das Projekt informiert, und der Bürgermeister hat aufgrund dieses Konzepts ebenfalls seine volle Unterstützung zugesichert. Im Zuge dieser Besprechung konnte bereits der Festplatz der Stadt Bacau, der sich in exponierter Lage befindet, als Veranstaltungsort verbindlich festgesetzt werden. Die Stadtverwaltung wird ebenso wie der DWCM den Antragsteller bei der Organisation aktiv unterstützen.

Außerdem findet diese Kulturveranstaltung auch die Zustimmung der Präfektur des Kreises Bacau , welcher auch die Verbindung zur Minderheitenabteilung der rumänischen Regierung herstellen kann.

Termin: 22.-26. September 2011 in Bacau

Dauer und Zielsetzung:

Der eigentlichen Projektumsetzung im September folgt eine 1-2-wöchige Auswertung und Nachbereitung der Projektaktivitäten mit einem Bericht an die Botschaft und Pressearbeit zur Bekanntmachung und Verbreitung der Projektaktivitäten und der Nachhaltigkeit seiner Zielsetzungen.

Die wichtigsten Zielsetzungen des Projektes sind:

Förderung der deutschen Minderheit in der Region Moldau und seiner kulturellen und sprachlichen Identität

Einbeziehung von Kinder- und Jugendgruppen in die Veranstaltung (Tanzaufführungen und Gesangsdarbietungen) und damit Verstärkung der Jugendarbeit

Bekanntmachung der Arbeit des DFDR und des DWCM bzw. ihrer satzungsgemäßen kulturellen Zielsetzungen gegenüber der deutschen Minderheit und der rumänischen Mehrheitsbevölkerung, die durch die Veranstaltung ein besseres Verständnis für die Kultur der deutschen Minderheit erhalten wird

Zusammenführung der deutschen Minderheit in der Region und im Altreich, Förderung des Mitgliederzusammenhalts und ggf. die Gewinnung neuer Mitglieder

Nachhaltigkeit der Veranstaltung durch umfangreiche Presseberichterstattung (u.a. in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie im rumänischen Fernsehen TVR, Regionalvernsehen), zahlreiche Publikumsteilnahme und der geplanten Wiederholung der Veranstaltung im nächsten Jahr (es ist geplant, das Oktoberfest von jetzt an jedes Jahr zu veranstalten)

Projektbeschreibung:

Die Veranstaltung wird auf dem zentralen Festplatz der Stadt Bacau stattfinden. Am Veranstaltungsort wird unter Regie des DWCM ein großes Festzelt aufgestellt werden, welches ein Fassungsvermögen von etwa 500-1000 Gästen haben wird.

Nach vorsichtigen Schätzungen können durch das Volksfest, welches durch die Unterstützung des Bürgermeisteramts und der Präfektur des Kreises Bacau auch in hohem Maße die einheimische Bevölkerung anziehen wird, bei gutem Wetter ca. 10.000 Menschen erreicht werden.

Durch die Veranstaltung des Oktoberfestes wird für alle Beteiligten eine hervorragende Möglichkeit geboten, einen Einblick in das kulturelle Leben und Wirken der deutschen Minderheit im Altreich zu vermitteln. Das Oktoberfest ist über Grenzen als Träger deutscher Kultur bekannt und beliebt, damit ist auch eine hohe Akzeptanz der rumänischen Zielgruppen und Politiker sichergestellt. Somit wird das Oktoberfest Bacau eine Plattform aller deutsche Foren in der Region Moldova sein und wird die Aktivierung, Identifizierung und Zusammenführung der deutschen Minderheiten aktiv fördern.

Neben den umfangreichen Arbeiten der Projektorganisation (Veranstaltungsort, Verpflichtung der Musik- und Tanzgruppen, politische Unterstützung, Einbeziehung der beteiligten Forenverbände, Bewirtung, Programmplanung usw.) hat der Deutsche Wirtschaftsclub Moldova bereits Kontakt zu regionalen und überregionalen Pressestellen aufgenommen und u.a. eine Bestätigung für eine Reportage in einer Akzente-Sendung des TVR1 erhalten, somit wird die Veranstaltung auch überregional bekannt, was der Nachhaltigkeit des Oktoberfestes in Bacau zum einen und auch den anderen deutschen Foren zum anderen zu Gute kommen wird.

Vorläufige Programmplanung:

Die Oktoberfesttage in Bacau werden am Donnerstag, den 22. September 2011 mit dem Einlasse ins große Festzelt um 11.00 Uhr beginnen und am Montag, dem 26. September 2011 gegen 13.00 Uhr mit dem Kehraus enden. Die täglichen Veranstaltungen sehen sowohl musikalische als auch tänzerische Darbietungen verschiedener deutscher Gruppen vor. Die Bühne wird auch für Vorträge aus den verschiedenen Foren bereitgestellt.

Herr Stavrache, Bürgermeister der Stadt Bacau, wird - in Anlehnung an die Tradition in München - einen Fassanstich vornehmen.Daneben werden zur Festeröffnung bekannte Vertreter aus dem politischen und kulturellen Leben der Region und der deutschen Minderheit sprechen, um die weitreichende Unterstützung der Grundidee dieser Veranstaltung zu transportieren. Eingeladen werden auch der deutsche Botschafter in Rumänien, S.E. Herr Andreas von Mettenheim, und der Vorsitzende des DFDR Klaus Johannis, der Bürgermeister von Hermannstadt.

Verpflichtet werden sollen Musik- und Tanzgruppen, die neben den Eröffnungsreden das Tages- und Abendprogramm füllen werden:

Tanzgruppe und Chor EDELWEIS aus Piatra Neamt

Tanzgruppe REGENBOGEN aus Bistritz

Blaskapelle und Tanzgruppe KORONA aus Kronstadt

Chor aus Suceava

Das Duo DIE ZWEI (Bacau)

Blaskapelle des Kunstlyzeums Piatra Neamt

Blaskapelle des Kunstlyzeums Bacau

Ergänzt wird das Programm durch Informationsstände über die Arbeit des DFDR und DWCM, die Verständnis für die Arbeit des Forums und des DWCM vermitteln und ggf. neue Mitglieder für die Verbände werben sollen.

Für Transportkosten und Unterbringung der aktiven Mitwirkenden aus den verschiedenen Gebieten des Regionalforms Altreich suchen wir finanzielle Unterstützung von Sponsoren.

Die Sponsoren haben dann die Möglichkeit in einem gemeinsam festgelegten Rahmen zu Werben.